Medizinische Massagepraxis
Violetta Dalla Monta

Medizinische Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis

Jetzt Termin reservieren

Mein Angebot in der Medizinische Massage Praxis in Oberengstringen:

Medizinische Massagen:

 

Therapeutische Massagen

Klassische Massage (Med. Mass.) und Aromatherapie 

Bindegewebsmassage (Med. Mass.)

Fussreflexzonen-Therapie (Med. Mass.)

Lymphdrainage, manuell (Med. Mass.)

Elektrotherapie (Med. Mass.)

Wickel, Umschläge, Fango (Med. Mass.)

Training für Senioren und Seniorinnen.

Anerkennung bei EMR ASCA VISANA somit Krankenkassen anerkannt

Vorausgesetzt, man hat eine entsprechende Zusatzversicherung (VVG) abgeschlossen bei Ihrem jeweiligen Versicherer.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN
MED. MASSAGEPRAXIS VIOLETTA DALLA MONTA

 

Therapeutische medizinische Massagen sind empfohlen bei:

 

Rücken-Nackenschmerzen- Medizinisch bedingte Beschwerden, bei akuten- chronischen Schmerzen, Hexenschuss, Lumbalgie, Ischialgie, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Postoperativ, Präoperativ, nach Knie-TEP, nach Hüft-TEP, Frozen Shoulder, Schulter- Arm- Syndrom, Golfer- Tennis- Ellenbogen- Problematik. Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Gelenksteife, Arthrotische schmerzen, Rheuma, Nervenschmerzen, chronische Atemwegserkrankungen, COPD, Schlafsstörungen- Stress- innere Unruhe- Nervosität, Restless- Legs- Syndrom (unruhige Beine), usw....

 

Allgemeine Informationen beim Praxisbesuch:

  • Herzlichen Dank für Ihr Besuch auf meiner Webseite. Meine Webseite und zusätzliche Informationene, welche Sie von mir erhalten werden, gelten als AGB.
  • Personen mit Erkältungs- oder Grippe- Symptomen werden zur med. Massage NICHT ANGENOMMEN.
  • Praxis Räumlichkeiten sind sehr gross und zusätzlich LUFTREINIGER GERÄT ist in der Praxis vorhanden: filtert Viren, Bakterien, Pollen, Feinstaub, Gerüche aus der Luft heraus. Gute geeignet für Allergiker, Asthmatiker. Parkplatz ist gratis direkt beim Haus. 

Wirkung Massage und Ätherische Öle:

  • Med. Massagen wirken körperlich, psychisch, reflektorisch auf innere Organe, wirkt auf  Zentrale Nervensystem, Periperes Nerven System, Vegetatives Nerven System.
  • Medizinische Massage- Therapien werden durchgeführt mit ätherischen Ölen (auf Wunsch), welche eine antivirale, antibakterielle, desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung haben und sehr gut entgegenwirken bei Erkältung, Grippe, Atemwegserkrankungen, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, und zur präventiven Stärkung des Immunsystems.
  • Linderung von akuten und chronischen Schmerzen, Stoffwechsel anregend von der Haut- Muskel-Organen, Lympfluss anregend- somit abbau von Ödemen (Schwellungen) und Hämstomen (Blutergussen), steigerung der Gelenkbeweglichkeit, Verbesserung von Elstizität und Dehnbarkeit von Muskel und Sehnen.
  • Körperliche Wirkung: durchblutungfördernd, entzündungshemmend, erwärmend, schmerzstillend-lindernd, entkrampfend, belebend, hautstoffwechselanregend, rückflussfordend, Lymphflussanregend, Ödem reduktion, verbessert die Beweglichkeit- Flexibilität, usw...
  • Psychische Wirkung: stimmungsaufhellend, belebend, erdend, aufbauend, ausgleichend, beruhigend, usw...
  • Beachten Sie bitte das nach Massage-Therapie können eventuelle entstehen: Muskelkatar, Blutergusse, Rötungen an der Haut, leichte Schwellung, eventuelle eine kurzfristige allergische Reaktion- Unverträglichkeit auf Creme-Öle, Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, vermehrte Urin abgabe.
  • Ätherische Öle haben verschiedene Wirkung, je nach Ziel vom Beschwerden werden ätherische Öle dann angewandt. Wirkung: körperlich-psychisch. Wirkung: schleimlösend, entzündungshemmend, antiviral, antibakteriell, entzündungshemmend, antimykotisch, kreislaufbelebend, entkrampfend, stimmungsaufhellend, beruhigend, entspannend, aufhellend, schmerzlindernd, angsttlösend, stabilisierend, usw..

Therapie- Methoden mit EMR- Qualitätslabel, Angebote Behandlungen:

  • Med. Masseurin mit eidgenössischem Fachausweis (med. Mass. EFA).
  • Klassische Massage (med. Mass.)
  • Massagetechniken (med. Mass.)
  • Lymphdrainage, manuelle (med. Mass.)
  • Elektrotherapie (med. Mass.)
  • Bindegewebsmassage (med. Mass.)
  • Fussreflexzonen- Massage (med. Mass.)
  • Wickel / Umschläge (med. Mass.)
  • NEU im Angebot! Training für Senioren, Leistungsteigerung. Nicht von den Krankenkassen anerkannt und auch nich von EMR, ASCA anerkannt.

KRANKENKASSEN (VVG) WICHTIGE INFORMATION:

Jeder Patient, jede Patientin, soll sich bei der Karnkenkasse (VVG) vorgängig erkunden, ob die ausgewählte Behandlungsmethode von seiner/ ihrer Zusatzversicherung übernommen wird.

Jeder Versicherer entscheidet selbst, ob er eine Methode vergütet, in welchem Umfang er Vergütungen leistet und ob er die Vergütung von weiteren oder anderen Voraussetzungen als der EMR-, ASCA- Registrierung abhängig macht. Jeder Versicherer kann diesen Entscheid jederzeit abändern. Die genauen Angaben zur Vergütungspraxis können Sie beim jeweiligen Versicherer einholen. Bitte Krankenkasse Karte von Ihren Zusatzversicherung mitnehmen zu Therapie.

PRÄVENTION: Präventive Massagen. wohltuende Massagen, sonstige Massagen welche lediglichder Verbesserung des Wohlbefindens oder der Leistungsfähigkeiten dienen zB.: Sportmassagen (habe nicht in Angebot), Prävention oder sonstige nicht medizinisch bedingte Massagen, von der Zusatzversicherung in der Regel nicht übernommen wird. Man darf trotzdem auch Präventiv kommen zur Med.Massage Praxis, man muss aber die volle Kosten selbst übernehmen.

Es liegt in der Verantwortung von Personen selbst das abzuklären und nicht in der Verantwortung von Therapeutin.

Beachten Sie bitte, dass ich nicht direkt mit Zusatzversicherung abrechne, sondern direkt mit Ihnen ab. Bezahlt wird direkt bei der Therapie.

 

Krankenkassen- Zusatzversicherung (VVG) , Unfallversicherung (UVG), Selbstzahler:

  • Man kann ohne einen ärztlichen Verordnung zur med. Massagen kommen (empfohlen ist trotzdem zuerst bei Ihren Versicherer alles abzuklären).
  • Bitte Krankenkasse Karte von Ihren Zusatzversicherung mitnehmen zu Therapie.
  • Sie erhalten direkt nach der Behandlung ein Rückforderungsbeleg für Ihr Zusatzversicherung, wird an dem selben Tag per E- Mail gesendet.  Rückforderungsbelege per E- Mail/ - Online versendet sind Kostenlos, Papierrechnung ist Kostenpflichtig. Sie können selber auswählen wie Sie lieber möchten Ihr Beleg erhalten. Bezahlt wird direkt bei der Therapie. Preisliste: siehe weiter unter: Angebot.
  • Ich bin keine Physiotherapeutin, sondern medizinische Masseurin eidg. Fachausweis wo zu Komplementärmedizin gehört, somit zur Zusatzversicherung (VVG).
  • Zur Komplementärmedizin/-Med.Massage-Therapien braucht man in der Regel KEINE Ärztliche Verordnung (bitte vorab bei Ihren Zusatzversicherung abklären), man kann ohne einen Ärztlichen Verordnung vorbei kommen.
  • Patienten mit einen Ärztlichen Verordnung zur Physiotherapie (PHT), bitte sich an Physiotherapie Praxen wenden, weil ich keine Physiotherapeutin bin, sondern eine medizinische Masseurin EFA bzw. Physikalische Therapeutin/- Komplementärmedizin. PHT gehört zu Grundversicherung. Med. Mass. EFA gehört zu Zusatzversicherung.
  • Unfallversicherung (UVG), da braucht man Unfallprotokol/- Unfallmeldung/- Unfallschein von Ihren Arzt- Spital- Klinik und eventuell eine Ärztliche Verordnung zur med. Massage Komplementärmedizin bzw. Physikalische Therapie.
  • Es liegt in Ihrer Verantwortung und nicht in meinen als Therapeutin, bei Ihrem Versicherer vorab alles abzuklären. Nur Ihre Krankenkasse kann Ihnen Garantie für eine Teilrückzahlung geben und nicht die Therapeutin, Therapeutin kann keine Garantie geben, auch wenn Sie Krankenkassen anerkannt ist.
  • Beachten Sie bitte, dass ich NICHT direkt mit Krankenkasse, Unfallversicherung abrechne, sondern direkt mit Ihnen ab. 
  • Beachten Sie bitte, dass sonstige Massagen, die lediglich der Verbesserung des Wohlbefindens oder der Steigerung der Leistungsfähigkeiten dienen, z. B. Sportmassagen (habe nicht in Angebot), Prävention oder sonstige nicht medizinisch bedingte Massagen, von der Zusatzversicherung in der Regel nicht übernommen wird.
  • Ich bin registriert bei EMR, ASCA, VISANA  und somit «Krankenkassen- Zusatzversicherung (VVG), Unfallversicherung (UVG) anerkannt».
  • Medizinischer Masseur eidg. Fachausweis gehört NICHT zur Grundversicherung (KVG), sondern zur Zusatzversicherung (VVG) oder/ und,  je nach dem wie man Versichert ist, werden die Behandlungsmethoden auch von Unfallversicherung (UVG) übernommen.
  • Es ist meine Berufliche Pflicht die Anamnese Fragebogen/-Befunderhebung schriftlich und mündlich zu erheben bei allen Personen. Diese unterliegt der Schweigepflicht.